wiApps ermöglichen das Arbeiten von morgen - schon heute

Ob auf Webseiten, Corporate Blogs oder Facebook Pages – um das Thema Home Office kann man zwar noch immer einen Bogen machen, aber so ganz kommt man einfach nicht daran vorbei. Denn immer häufiger überlassen Unternehmen, ihren Mitarbeitern die Wahl des Arbeitsorts. Besonders angesichts der Diskussion über die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf blicken viele Unternehmen Richtung Niederlande, die die Telearbeit beispielhaft in den Arbeitsalltag integriert haben. So nutzen viele niederländische Eltern die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten, um Kinderkrankheitstage oder Schließungszeiten von Betreuungsstätten abzudecken.

Für den Arbeitgeber kann sich das rechnen. Ein Mitarbeiter, der von zu Hause aus arbeitet, ist allemal besser, als ein Mitarbeiter der komplett ausfällt. Außerdem belegen Studien, dass Mitarbeiter, das „Homejobben“ wertschätzen und ihre Loyalität steigt, wenn ihnen die Wahl des Arbeitsorts geboten wird.

Für den Mitarbeiter selbst, klingt das „Mobile Arbeiten“ nach einem wahrgewordenen Montagmorgen-Traum: keine Arbeitskluft, kein Stau, kein Automatenkaffee, kein aufgezwungener Smalltalk – nur die Arbeit, die man ungestört und ortsunabhängig erledigen kann!

Für das Infrastructure Management kann das Home Office zu einer spannenden Herausforderung werden. Angefangen beim Management der mobilen Endgeräte, die auf unterschiedlichen Technologien basieren und der sicheren Einbindung ins Firmennetzwerk, bis hin zur Einhaltung von datenschutzrechtlichen Vorgaben und dem effizienten Betrieb.

Bilder-Text-

FLEXIBEL - SICHER - SKALIERBAR

Ob unter Windows, Mac OS X, iOS oder Android: mit den wiApps arbeiten Sie ortsunabhängig, bei maximaler Sicherheit. Die Anwendungen Ihres Unternehmens werden unter Windows Servern in der Cloud ausgeführt. Für Sie und Ihre Arbeitsabläufe ändert sich dadurch nichts, denn Sie greifen auf Ihre Anwendungen zu, so als würden diese lokal vorliegen.

  • Weil Flexibilität nicht teuer sein muss

Personal in dezentralen Strukturen, neue Mitarbeiter oder Trainees erhalten rasch Zugriff auf die Anwendungen, jedoch nicht automatisch auf Unternehmensdaten. Ihnen entstehen keine Kosten für neue Server und teure Infrastruktur. 

  • Weil Sicherheit an erster Stelle steht

Die Anwendungen werden nicht an die Endgeräte gesendet oder darauf gespeichert. Sie sind zentral auf vertrauenswürdigen und zuverlässigen Plattformen abgelegt, die auch von Behörden, Finanzdienstleistern und anderen großen Unternehmen genutzt werden, die mit streng vertraulichen Informationen arbeiten. So sind Sie auch beim Verlust eines Laptops oder Smartphones auf der sicheren Seite. 

  • Weil kein Unternehmen dem anderen gleicht - Cloud oder Hybrid

Die Remote Apps können in die vorhandene lokale Infrastruktur Ihres Unternehmens integriert werden oder Sie nützen fertig zusammengestellte App-Sammlungen und betreiben einen eigenständigen Cloud-Dienst.

Mit Widder setzen Sie im Bereich des Mobile App Managements auf einen kompetenten Partner. Legen Sie Ihre Mobilität in die Hände unserer Experten – von der Planung bis hin zum laufenden Betrieb.

Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Zurück