KRACK - WLAN Sicherheitslücke

WLAN

Vorsicht vor KRACK - die neue Attacke hat es auf die WLAN-Verschlüsselung WPA2 abgesehen.

Mit nur wenig Aufwand können Angreifer die Daten mitlesen, dazu müssen die Angreifer jedoch in unmittelbarer Nähe der Opfer sein. Ein Großangriff kann dadurch fast ausgeschlossen werden, jedoch für Firmen bei denen Industriespionage ein Thema ist, besteht durchaus ein Gefahrenpotential. 

Am ehesten betroffen sind Linux Endgeräte, also auch Android-Smartphones und Tablets, sowie IoT-Geräte. Da sich vom Fernseher über den Kühlschrank bis zur intelligenten Steckdose alle natürlich mit dem Internet verbinden. 

Derzeit gibt es wenige Möglichkeiten sich zu schützen, darum empfiehlt es sich besonders bei Online-Banking und Bezahlvorgängen im Internet zur Sicherheit auf jeden Fall auf die HTTPS-Verschlüsselung bei Web-Seiten zu achten. 

Erste Sicherheitsupdates werden laufend veröffentlicht, diese UNBEDINGT gleich installieren!

Für nähere Informationen oder Unterstützung, kontaktieren Sie uns!

Weitere Infos:

Updates und Stellungnahmen von betroffenen Herstellern

Bildquellen: ©animaflora - stock.adobe.com

Zurück